Bundesregierung plant Forschungsförderung

Bundesregierung plant Forschungsförderung

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat ein Modell über die steuerliche Forschungsförderung ausgearbeitet und am 27.02.2019 der Bundesregierung zur Abstimmung vorgelegt. Geplant ist die Absetzbarkeit von Forschungsausgaben. Nach dem derzeitigen Planungsstand sollen 25 Prozent des Bruttolohnaufwandes der Unternehmen für ihre Mitarbeiter in der Forschung und Entwicklung (bis maximal 2.000.000 Euro pro Unternehmen) steuerlich geltend gemacht werden können (also höchstens 500.000 Euro pro Jahr).
Das Gesetz soll bereits zum 1.1.2020 in Kraft treten und zunächst auf 4 Jahre befristet sein.

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner