Firmenwagen-Steuersparmodell „Kostendeckelung bei Leasing“ steht vor dem Aus

Firmenwagen-Steuersparmodell „Kostendeckelung bei Leasing“ steht vor dem Aus

Viele Einnahmen-Überschussrechner haben in den vergangenen Jahren ein schönes Steuersparmodell für sich genutzt. Sie haben einen Firmenwagen geleast und im Erstjahr eine hohe Leasing-Sonderzahlung geleistet. Hierdurch fielen die Leasing-Raten sehr gering aus. In den Folgejahren haben sie den Privatanteil nach der 1 % Methode ermittelt. Aufgrund der Kostendeckelung kam es dann vielfach zu einen sehr geringen Privatanteil für die Kfz-Nutzung. Doch mit diesem Modell ist Schluss. Die Finanzbehörden haben sich auf Bundesebene verständigt, das Modell nicht länger zu akzeptieren. Leasing-Sonderzahlungen sollen für den Fall der Kostendeckelung auf die gesamte Leasingdauer verteilt werden.

Die Finanzgerichte müssen nun klären, ob die Haltung der Finanzverwaltung zutreffend ist. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner