Immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben

Immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben

Bis zum Jahre 2004 mussten nur Rentner mit einer hohen Rente eine Steuererklärung abgeben. Damals lag der steuerpflichtige Teil der Rente bei erstmaliger Rentenzahlung mit 65 Jahren bei 27 Prozent. Für 2017 müssen nach Schätzungen des Bundesfinanzministeriums rund 4,25 Millionen von etwa 21 Millionen Rentnern Steuern zahlen. Das liegt an dem ständig steigenden Ertragsanteil, also an dem Teil der Rente, der steuerpflichtig ist. Der Ertragsanteil wurde 2005 auf 50 Prozent angehoben und steigt seitdem jedes Jahr. Rentner, die im Jahre 2017 erstmals eine Rente erhalten, müssen 74 Prozent der Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung versteuern. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner