Degressive Abschreibung und Sonderabschreibung

Degressive Abschreibung und Sonderabschreibung

Als Folge der Corona-Pandemie wurde für die Jahre 2020 und 2021 die degressive Abschreibung wieder eingeführt. Diese beträgt das 2,5 Fache des linearen Abschreibungssatzes, maximal jedoch 25 % der Anschaffungskosten (§ 7 Abs. 2 EStG).

Neben der regulären Abschreibung ist 2020 nach § 7g Abs. 5 EStG eine 20 %-ige Sonderabschreibung möglich, wenn der Gewinn 2019 (also im Vorjahr) nicht mehr als 200.000 Euro betrug. Diese wegen Corona neu eingeführte Gewinnhöchstgrenze gilt sowohl für Einnahmen-Überschussrechner als auch für bilanzierende Unternehmer. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner