Gleitzone für Minijobber – Änderung ab 1.1.2019

Gleitzone für Minijobber – Änderung ab 1.1.2019

Zum 1.1.2019 wurde die bisherige Gleitzone für Mini-Jobber mit einem Verdienst im Bereich zwischen 450,01 Euro und 850 Euro durch einen Übergangsbereich ersetzt. Dieser erfasst Arbeitsentgelte im Bereich von 450,01 Euro bis 1.300 Euro. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in diesem Bereich zahlen einen reduzierten Sozialversicherungsbeitrag. Neu ist, dass die verringerten Rentenbeiträge nicht mehr zu geringeren Rentenansprüchen führen. (Gesetz: RV-Leistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetz)

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner