Künftige Entwicklung bei den Kassen

Künftige Entwicklung bei den Kassen

Nach den derzeitigen Plänen der Finanzverwaltung soll die offene Ladenkasse ab dem 1.1.2023 abgeschafft werden. Ab dem 1.1.2025 ist dann vorgesehen, dass die elektronischen Kassen eine Verbindung mit der Finanzverwaltung haben müssen. Vorgesehen ist dann, dass die Kassendaten einmal täglich durch die Finanzverwaltung ausgelesen werden. Die Daten, die der Finanzverwaltung dann zur Verfügung stehen werden, sind umfassend. So kann die Finanzverwaltung sehen, zu welcher Uhrzeit die Kasse geöffnet wurde und ob immer dann, wenn die Kasse geöffnet wurde, auch ein Umsatz registriert wurde. Ein Öffnen der Kasse lediglich,  um einem Kunden Geld zu wechseln, birgt dann die Gefahr, dass die Finanzverwaltung einen nicht gebuchten Umsatz vermuten wird. Kommt das dann öfter vor, muss mit einer unangekündigten Kassennachschau oder einer Betriebsprüfung gerechnet werden.

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner