Leasing-Sonderzahlung bei Kostendeckelung auf dem Prüfstand

Leasing-Sonderzahlung bei Kostendeckelung auf dem Prüfstand

Ermittelt ein Unternehmer seinen Gewinn nach der Einnahmen- Überschussrechnung und leistet er zu Leasing-Beginn eine hohe Leasing-Sonderzahlung, fallen in den Folgejahren die Leasing-Raten sehr gering aus. Wird der Privatanteil nach der 1 % -Regelung ermittelt, könnte dann die Kostendeckelung in Betracht kommen. Es handelt sich hierbei also um eine „Steuersparmodell“. Das funktioniert aber nicht mehr, denn die Finanzverwaltung verteilt die Leasing-Sonderzahlung für die Berechnung der Kostendeckelung nunmehr auf die Leasing-Laufzeit.  

Fundstelle: Urteil des Finanzgerichts Niedersachsen vom 13.1.2020, 8 K 98/19

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner