Mittelständische Unternehmen zahlen mehr Steuern als internationale Konzerne

Mittelständische Unternehmen zahlen mehr Steuern als internationale Konzerne

Jetzt ist es amtlich: Fast alle EU-Staaten belasten den Mittelstand steuerlich deutlich stärker als Konzerne. Zu diesem Ergebnis kommt eine von den Grünen in Auftrag gegebene Studie zur Unternehmensbesteuerung für die Jahre 2011 bis 2015.  In den meisten Ländern werden kleinere, lokal tätige Unternehmen gegenüber grenzüberschreitend tätigen Konzernen spürbar benachteiligt, so die Studie.  Dabei kommen in Deutschland tätige Unternehmen noch vergleichsweise gut weg:  Bei uns beträgt die Differenz beim effektiven Steuersatz knapp vier Prozentpunkte. Besonders schlecht kommen die Franzosen weg: Der effektive Steuersatz französischer Mittelständler lag um zehn Prozentpunkte über dem von Konzernen (15,7 Prozent). In Belgien betrug die Differenz der Studie zufolge sogar mehr als 17 Prozentpunkte. Ausgerechnet im Niedrigsteuerland Irland zahlen Konzerne mit 16 Prozent mehr als kleinere Unternehmen mit 12,6 Prozent.

Wie kommen die Unterschiede zustande, da die Steuergesetze für Mittelständler und Konzerne doch gleich sind?  International tätige Konzerne haben eine Reihe von Anrechnungsmöglichkeiten und Steuervergünstigungen, die mittelständische Unternehmen nicht nutzen können. Hierdurch weicht der tatsächlich gezahlte Steuersatz vom nominalen Steuersatz ab.

Experten zweifeln allerdings die Studie an, da sich diese auf den Zeitraum bis 2015 beziehe. In der Zwischenzeit  wären eine Reihe von Maßnahmen der EU und OECD im Kampf gegen legale Steuervermeidung ergriffen worden, die in der Studie nicht berücksichtigt wurden, da diese nur Daten bis 2015 heranziehe. Wirtschaftsverbände bemängelten zudem, dass die Studie auf Daten beruhe, die steuerbefreite Dividenden enthalte. Daher seien die Steuersätze nicht vergleichbar. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner