Neue Wege der Finanzierung des Wareneinkaufs

Neue Wege der Finanzierung des Wareneinkaufs

Viele Mittelständler haben jedes Jahr das gleiche Problem: Sie müssen Großeinkaufe von Waren vornehmen, die Ware bestellen und bezahlen. Das Problem tritt insbesondere auf, wenn Ware in Asien bestellt wird. Dann  muss gezahlt werden, bevor die Ware verschifft wird. Aus dem Cash-Flow kann der Wareneinkauf nicht finanziert werden. Also was tun? Bisher war die Lösung meist ein Überbrückungskredit der Hausbank. Hierfür mussten Berge von Formularen ausgefüllt werden, der Umgang mit den Hausbanken war meist sperrig und nervig.

Jetzt gibt es eine Alternativ-Lösung: Finetrading: Man greift auf spezialisierte  Dienstleister zurück, die Waren vorab finanzieren.

Finetrading nutzen Bauunternehmen, die vor Projektbeginn Material einkaufen müssen, Onlinehändler, die durch Sofortzahlung Skonto nutzen wollen, Möbelimporteure, die bei Großbestellungen Rabatte bekommen. Das Instrument vergrößert den Spielraum für Kapitalsuchende, denen bisher zur Wachstumsfinanzierung nur ihre  Hausbank, ihr Eigenkapital und evtl. Leasing oder Factoring weiter geholfen haben. Finetrader wie DFT, Amacash, BAS, Compeon, Entrafin, Fincompare oder Tradico räumen dem Warenabnehmer in der Regel ein Zahlungsziel von 120 Tagen ein. Die Gebühren richten sich nach der Dauer der Inanspruchnahme und der Bonität des Kunden. Bei der DFT fallen neun bis 15 Prozent per anno an. Beim digitalen Anbieter VAI Trade zwei Prozent der finanzierten Summe jährlich, ab dem 31. Tag je nach Kundenbonität zwischen 0,3 und 0,5 Prozent pro Monat.

Dabei wird die Kreditentscheidung schnell getroffen. So verspricht Tradico bei einem Kredit bis 20.000 Euro eine Entscheidung innerhalb von 30 Sekunden und bei einem Kredit bis 1.500.000 Euro eine Entscheidung innerhalb von 48 Stunden. Das sind Zeiten, von denen Hausbankkunden bisher meist nur träumen konnten. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner