Steuerentlastungsgesetz 2022

Steuerentlastungsgesetz 2022

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat den Referentenentwurf für ein Steuerentlastungsgesetz 2022 veröffentlicht. Damit sollen die erheblichen Preiserhöhungen insbesondere im Energiebereich teilweise aufgefangen werden.

Folgende Maßnahmen sind geplant:

  • rückwirkende Erhöhung des Arbeitnehmer-Pauschbetrages um 200 Euro auf 1.200 Euro ab 1.1.2022
  • rückwirkende Erhöhung des Grundfreibetrags von derzeit 9.984 Euro um 363 Euro auf 10.347 Euro ab 1.1.2022
  • vorgezogene befristete Erhöhung der Entfernungspauschale ab dem 21. Kilometer ab 1.1.2022 von 35 auf 38 Cent

Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrats. Das Gesetzesvorhaben soll in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen werden. 

< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 8:30 – 12:30 Uhr

Allg. Anfragen: info_at_arens-becker.com
Bewerbungen: bewerber_at_arens-becker.com

Arens + Partner