Vorabanforderung von Steuererklärungen

Vorabanforderung von Steuererklärungen

Grundsätzlich wird die Abgabefrist bei Steuererklärungen, die von einem Steuerberater erstellt werden, ab dem 1.1.2020 etwas großzügiger gehandhabt, als bisher. Damit verbunden ist aber eine sogenannte rote Liste von Steuererklärungen, die vorzeitig angefordert werden. Für diese Steuererklärungen gilt die allgemeine verlängerte Abgabefrist für  Steuerberater nicht.

Folgende Fälle sind betroffen:

  • Im Vorjahr wurde die Steuererklärung verspätet abgegeben
  • es wurde eine nachträgliche Heraufsetzung der Vorauszahlungen innerhalb von drei Monaten vor Beginn des Zinslaufs beantragt
  • im Laufe des Kalenderjahres wurde eine Anpassung der Vorauszahlungen ohne Abgabe einer Steuererklärung beantragt     

Für Fälle der vorzeitigen Anforderung von Steuererklärungen gilt:

  • Frühester Termin (früheste Abgabefrist) ist der 31.7.
  • Es muss eine Frist ab Aufforderung von vier Monaten gewährt werden. 
< zurück zur Übersicht

arens + becker PartGmbB

Kanzlei für Steuerberatung + Wirtschaftsprüfung

Agrippinawerft 8
50678 Köln

Telefon: + 49 221 974525-0
Fax: + 49 221 974525-50

info_at_arens-becker.com

Arens + Partner